Gang- und Laufanalyse

Eine Gang- und Laufanalyse ist für all jene relevant, die schneller und effizienter oder wieder beschwerdefrei laufen wollen. Vielfach treten im Zusammenhang mit dem Laufen immer wieder kleine Wehwehchen oder tatsächlich Schmerzen auf. Hier kann unsere umfassende Analyse helfen, die Ursachen zu erkennen und präventive Maßnahmen zu setzen.

Auch wenn bereits Schmerzen oder eine Verletzung bestehen, ist eine Laufanalyse äußerst sinnvoll. Denn nur wenn man die tatsächliche Ursache kennt, ist es möglich entsprechend zu handeln und folglich den Laufstil ändern, ein zusätzliches Kraft- und Koordinationstraining durchführen oder den Laufschuh anpassen. Wir helfen Ihnen gerne dabei das Richtige zu tun.

Welche Beschwerden können beim Laufen auftreten? 

Bei falscher Technik oder unstabilen Gelenken durch das Laufen können folgende Beschwerden auftreten:

  • Rückenschmerzen
  • Leistenschmerzen
  • Läuferknie
  • Schienbeinkantensyndrom
  • Achillessehnenschmerzen
  • Fersensporn

Mögliche Ursache hierfür sind:

  • Zu wenig Kraft im Rumpf und in den Beinen
  • Fehlende Koordination (z.B. im Einbeinstand oder bei einbeinigen Sprüngen)
  • Zu schnelle Belastungssteigerungen
  • Fehlende Körperspannung und eine sehr niedrige Schrittfrequenz
  • Ineffizienter Fußaufsatz
  • Ungeeignete Laufschuhe

Was genau wird bei einer Gang- & Laufanalyse gemacht?

Bei unserer Gang- & Laufanalyse wird das gesamte Bewegungsbild von Kopf bis Fuß analysiert. Mithilfe kleiner, im Raum aufgestellter Kameras, ist es uns möglich, während der Testdurchführung immer wieder Aufnahmen machen, welche mit den durchgeführten Messungen synchronisiert werden. Durch die Kombination aus Daten und Bildern können wir von der dynamischen Fuß- und Sprunggelenksstellung, über die Beinachse, die Beckenstabilität und die Oberkörperhaltung, bis hin zum Armschwung die gesamte Gelenkstellungen in den verschiedenen Bewegungsphasen am Computer zu vermessen. Die Ergebnisse aus den Daten werden anschließend beurteilt und in einem ausführlichen Befund dokumentiert.

 

Neben der visuellen und quantitativen Analyse der erhobenen Daten, erfolgt ein umfassendes Beratungsgespräch. Zusätzlich zur Gang- und Laufanalyse sowie dem Beratungsgespräch wird ein halbstündiges, gemeinsames Training absolviert. In der Trainingseinheit wird auf die im Befund dokumentierten Trainingsschwerpunkte eingegangen und anschließend ein Übungsprogramm für zu Hause erstellt.

Dauer ca. 75 Minuten; Kosten 150 €

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag:
    von 8:00 bis 20:00 Uhr

    Samstag:
    von 9:00 bis 12:00 Uhr

    Termine nach Vereinbarung

    Keine Wartezeiten für akute Patienten!
    Hotline: (+43) 680 553 31 63

Mayrhofen

Zell am Ziller


Follow us on:

© Keijzer Physiotherapie